Deutsch

Wer Lesen und Schreiben kann, ist klar im Vorteil!

Leseförderung
Leseförderung im Deutschunterricht


Das Fach Deutsch in drei Sätzen

Das Fach Deutsch trägt in besonderem Maße zur Persönlichkeitsbildung unserer Schülerinnen und Schüler bei.
Nur wer

  • Sprache und Sprachgebrauch versteht,
  • normgerecht und adressatenbezogen schreiben kann und
  • reflektiert sprachlich-kommunikativ handeln kann,

kann eine erfolgreiche Schullaufbahn und eine berufliche Ausbildung absolvieren.
Diese grundlegenden Kenntnisse und Fähigkeiten sind auch die Voraussetzungen für das Zusammenleben in einer demokratischen Gesellschaft und lebenslanges Lernen.

Projekte/Wettbewerbe

Im Fach Deutsch wird regelmäßig an folgenden Projekten/Wettbewerben teilgenommen:

  • Welttag des Buches (Jg. 5)
  • Vorlesewettbewerb (Jg. 6)
  • plattdeutscher Vorlesewettbewerb (Jg. 7)
  • Zeitungsprojekt „Klasse“ der Neuen Osnabrücker Zeitung (Jg. 8/9)
  • ]ugend debattiert“(Jg. 8 – 10)

Besonderheiten

Unsere Schülerinnen und Schüler werden im Fach Deutsch nicht nur zur gezielten Nutzung der heutigen Medienvielfalt angeregt, sondern auch immer wieder zur Teilnahme am kulturellen Leben. Zu festen Institutionen in unserem Fachbereich gehören daher:

  • Autorenlesungen an unserer Schule
  • Theaterbesuche
  • Musicalbesuche
  • schuleigene Theater-AG
  • Besuche von Ausstellungen

Der Fachbereich Deutsch ist Mitglied des Friedrich-Bödecker-Kreises e.V. in Niedersachsen und kooperiert mit diesem insbesondere im Bereich „Autorenbegegnungen“.

Äußere Differenzierung

Im Fach Deutsch werden wir dem Anspruch der Oberschule gerecht, unsere Schülerschaft möglichst lange gemeinsam zu unterrichten. Wir differenzieren daher erst ab Jahrgang 8 auch äußerlich durch die Einteilung in G- und E-Kurse. Nur Schüler/innen, die das gymnasiale Angebot unserer Schule nutzen, werden bereits in Klasse 6 in Z-Kursen (Gymnasialniveau) unterrichtet.

Deutsch als Zweitsprache (DAZ)

Alle Schüler/innen, die die deutsche Sprache neu erlernen müssen, erhalten an unserer Schule vorrangig Unterricht im Fach "Deutsch als Zweitsprache" (DAZ). Hierfür stehen verschiedene Lehrkräfte/Lerngruppen sowie ausgewählte Materialien zur Verfügung. Für den DaZ-Unterricht liegt mittlerweile ein eigenes Förderkonzept mit dem Titel „Konzept für die Arbeit in der Sprachlernklasse“ vor.

Unsere Lehrwerke/Materialien

  • Praxis Sprache 5 - 10 (Westermann Verlag)
  • Maßnahmen zur Förderung bzw. Forderung werden vor allem mit Hilfe der Differenzierungsmaterialien zu unserem eingeführten Lehrwerk Praxis Sprache (Westermann-Verlag) getroffen.
  • In der Fördergruppe mit besonders leistungsschwachen Schüler/innen werden die Materialien – abgestimmt auf die Bedürfnisse der Lerngruppe bzw. einzelner Schülerinnen/Schüler – von der Fachlehrkraft zusammengestellt.
  • Für Schüler/innen mit Förderbedarf im Rahmen des inklusiven Unterrichts stehen Lehrwerke aus der Reihe Stark in…Deutsch aus dem Schroedel-Verlag zur Verfügung.

Abschlussarbeiten

Für die Vorbereitung der schriftlichen und mündlichen Abschlussprüfungen in Klasse 9 und 10 empfehlen wir folgende Übungsmaterialien:

  • Training Abschlussprüfung (Stark Verlag)
  • Finale. Prüfungstraining (Westermann Verlag)
  • Training Abschlussprüfung (Cornelsen Verlag)
  • Deutschbuch. Orientierungswissen (Cornelsen Verlag)

Unsere Ausstattung
Wir verfügen über eine schuleigene Bücherei mit einer Vielfalt an ausgewählten Büchern und Comics.

Ansprechpartnerin
Frau Strating (Fachbereichskonferenzleitung Sprachen; Fachleitung Deutsch)