Berufseinstiegsbegleitung

Unsere Berufseinstiegsbegleitung betreut individuell

Ricarda Wieschebrock

Unsere Berufseinstiegsbegleiterin heißt Ricarda Wieschebrock. Sie ist eine wichtige Stütze, mit deren Hilfe der erfolgreiche Einstieg ins Berufsleben auch für leistungsschwächere Schüler/innen gelingen kann. Seit September 2015 ist Frau Wieschebrock von den Grone Schulen Niedersachsen bei uns mit dieser Aufgabe betraut. Ziel ist es, keinen Jugendlichen auf dem Weg zu einem Schulabschluss und einer Berufsausbildung zurückzulassen.

Die Berufseinstiegsbegleitung ist eine Maßnahme, die durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales, die Bundesagentur für Arbeit und den Europäischen Sozialfonds gefördert wird und dazu beitragen soll, die Chancen von Schülerinnen und Schüler auf einen erfolgreichen Übergang von der Schule in eine betriebliche Berufsausbildung deutlich zu verbessern.
Sie richtet sich vor allem an leistungsschwache und/oder benachteiligte Schüler/innen und unterstützt bei der Suche nach einem passenden Beruf, beim Schreiben von Bewerbungen, Suchen von Praktikumsplätzen sowie bei schulischen und familiären Problemen. Die sozialpädagogische Begleitung beginnt in Klasse 8 und dauert in der Regel 2 ½ Jahre.
Auch bei Beginn einer Ausbildung oder dem Besuch der Berufsschule werden die Jugendlichen weiterhin betreut.
Durch die Berufseinstiegsbegleitung verbessert sich aber nicht nur die Chance auf einen Ausbildungsplatz für leistungsschwache Schüler/innen, vielmehr wird durch die Betreuung während der ersten sechs Monate der Ausbildung auch die Abbruchquote verringert.

Kontakt:

Ricarda Wieschebrock
Berufseinstiegsbegleiterin
Grone Schulen Niedersachsen GmbH – gemeinnützig-Tel. 0175 / 4841539
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!